RMC Clubsport verschiebt Dahlem-Lauf

Wie die Veranstalter der neuen RMC-Clubsport-Serie heute mitteilten, muss der geplante dritte Saisonlauf des Championats von Dahlem nach Bopfingen verlegt werden.

Ursprünglich galt der dritte Meisterschaftslauf am 29. Juli 2018 in Dahlem als gesetzt, doch ein jüngst angelaufenes Genehmigungsverfahren zwang die Verantwortlichen nun dazu, einen Ausweichort zu finden. Daher wird das Rennen nun von der Eifel nach Bopfingen (Baden-Württemberg) verlegt. Der Termin bleibt unverändert.

„Wir wären nur allzu gern in Dahlem an den Start gegangen, aber leider sind dort kurzfristig neue Genehmigungsverfahren bezüglich des Rennkart-Betriebs beziehungsweise der Anzahl erlaubter Veranstaltungen angestoßen worden, wodurch die Austragung unseres Rennens gefährdet ist. Um Planungssicherheit zu haben, die wir auch unseren Teilnehmern schulden, haben wir uns entschlossen, das Rennen zu verlegen und haben mit Bopfingen eine attraktive Alternative gefunden. Es war uns aber wichtig, dass wir den Termin beibehalten können”, erklärt RMC-Clubsport-Initiator Andreas Matis.

Die Breitwangbahn von Bopfingen wurde erst 2011 komplett umgebaut und modernisiert. Sie misst 1.020 Meter und gilt als echte Fahrerstrecke. Informationen zur Bahn gibt es im Web auf http://www.msc-ipf.org.

Bevor die RMC-Clubsport-Serie in Bopfingen Station machen wird, geht es jedoch nach Oppenrod. In der hessischen Motorsport-Arena Stefan-Bellof findet am 13. Mai 2018 der zweite Saisonlauf statt, für den schon jetzt rund 80 Teilnehmer angemeldet sind. Alle Informationen zur RMC-Clubsport-Serie gibt es auf der offiziellen Homepage unter http://www.rmc-clubsport.de.

Termine RMC Clubsport

25.03.2018 Wackersdorf

13.05.2018 Oppenrod

29.07.2018 Bopfingen – NEU

26.08.2018 Wittgenborn

21.10.2018 Kerpen